Homöopathie in Aktion

setzt sich dafür ein, dass auch Menschen

in finanziellen Notlagen homöopathische

Behandlung erhalten können.

Ich interessiere mich für "Homöopathie in Aktion" als:

PatientnBild
Patient

Alle Informationen rund um die Behandlung

Therapeut Bild
Therapeut

Mitarbeiten als HomöopathIn

Spender Bild
Spender

Unterstützen Sie uns auf verschiedene Art

Soziale Einrichtung Bild
Soziale Einrichtung

Möglichkeit der Behandlung Ihrer KlientInnen durch HiA

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte

Diesen Bericht über ihre extrem schmerzhafte Endometriose und den homöopathischen Behandlungsverlauf hat die Patientin selbst verfasst und uns zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:
Die Symptome meiner Endometriose traten zum ersten Mal im Alter von ca. 12 Jahren auf. Ständige Erschöpfung, starker Schwindel und Ohnmacht, häufige Infekte, Hautproblematiken, geschwollene Lymphknoten, Migräne... mehr »

Aktuelles

25 Jahre Homöopathie in Aktion!
Vor einem viertel Jahrhundert wurde die Idee geboren, Geflüchteten (damals v. a. aus dem Balkankrieg) und sozial benachteiligten Menschen eine Chance zu homöopathischer Behandlung zu geben. Aus den Anfängen im Münchner Raum wurde eine deutschlandweite Initiative mit über 200 Homöopathinnen und Homöopathen, die mit Empathie und dieser solidarischen Lebenseinstellung ihre Arbeit auch denen zur Verfügung stellen, die es sich nicht leisten können.
Durch sie und die vielen Spenderinnen und Spender konnte unser Ziel realisiert und bis heute am Leben gehalten. Das macht mich sehr glücklich.
Mit jeder und jedem der Kolleginnen und Kollegen habe ich ein ausführliches Bewerbungsgespräch geführt, in dem die verschiedenen – und immer berührenden – persönlichen Motivationen zum Mitmachen zur Sprache kamen.
Es ist ein sehr gutes Gefühl zurückzublicken und sich zu vergegenwärtigen, wie viele Tausende an Patientinnen und Patienten in diesen 25 Jahren behandelt werden konnten. Wie viele von ihnen in ein gutes Leben und zum Teil sogar in ein Arbeitsleben zurückfinden konnten. Ihre oft große Dankbarkeit darüber hat uns immer wieder die Energie gegeben weiterzumachen.
Wenn ich mir vorstelle, dass all die HiA-Patientinnen und Patienten diese Behandlung nicht bekommen hätten, würden viele Menschen nicht da stehen, wo sie heute sind, einschließlich deren Kinder oder Partner. Es wäre ein Stück eine andere Welt.
Danke an alle, die Teil davon sind!
Ich wünsche mir, dass es irgendwann selbstverständlich wird, dass jeder Mensch homöopathische Behandlung bekommen kann.
Regina Mössner

mehr »